Strom.org geht online

BJA
bei  Google Plus
08.10.2012



Berlin, 08. Oktober 2012. Energie geht alle etwas an – bisher diskutieren aber meist nur politische und wirtschaftliche Interessengruppen darüber. Der Verein für nachhaltige Energiewirtschaft möchte mehr Menschen in die Energiedebatte involvieren und hat hierzu im Oktober 2012 das Informationsportal Strom.org (http://www.strom.org) gestartet. Dort werden ab sofort Hintergrundtexte, anschauliche Grafiken, Experteninterviews, Wissensdatenbanken und vieles mehr rund um das Thema Energie zur Verfügung gestellt. Alle Informationen sind wissenschaftlich fundiert und leicht verständlich aufbereitet. Sie werden übersichtlich auf der Seite präsentiert und zum Download angeboten. Der zum Start vorhandene Content wird schrittweise in allen Themenbereichen ausgebaut.

Betreiber von Strom.org ist der Verein für nachhaltige Energiewirtschaft. Er besteht aus jungen und engagierten Menschen, die Energie als DAS zentrale Thema der heutigen Gesellschaft sehen. Gründer und erster Vorsitzender des Vereins ist Thorsten Bohg, der im Rahmen seiner früheren Tätigkeit als Geschäftsführer von Toptarif, eines der drei großen Vergleichsportale im Energiebereich, die unzureichende Kommunikation zum Thema Energie aus erster Hand kennt. Der Energieexperte verfügt über eine weitreichende Branchenkenntnis aus der Verbraucherperspektive.

Wie die Webseite ist auch der Verein neutral, steht keiner Partei oder einem Wirtschaftsverband nahe. „Wir vertreten keine eigenen, vorgefertigten Meinungen sondern wollen Zusammenhänge sichtbar machen und so den Meinungsaustausch erleichtern“, erklärt Thorsten Bohg. „Wir bieten Fakten und Infos sowie eine Plattform, damit sich Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik austauschen können. Je besser der Informationsstand aller Beteiligten, desto besser die Diskussion und die Ergebnisse.“

Wer mehr über Strom.org und den Verein für nachhaltige Energiewirtschaft erfahren möchte, ist herzlich zur offenen Konferenz „Energie Perspektive 2012“ am 15.10.2012 von 14:00 bis 19:00 Uhr im BASE_camp Berlin eingeladen. Dort stellen nicht nur die Vereinsmitglieder sich und ihre Arbeit vor, es erwartet die Besucher auch eine Paneldiskussion mit Vertretern der Bundestagsfraktionen, spannende Vorträge und Präsentationen. Weitere Details zur Veranstaltung unter: http://www.strom.org/events/energie-perspektive-2012/.

Diese Pressemitteilung ist abrufbar unter: http://www.strom.org/presse/news/energiethemen-fur-jedermann-strom-org-geht-online/

Über Strom.org – Verein für nachhaltige Energiewirtschaft:

Der Verein für nachhaltige Energiewirtschaft wurde 2012 in Berlin gegründet und besteht aus jungen und engagierten Menschen, die Energie als DAS zentrale Thema der heutigen Gesellschaft sehen. Der Verein steht keiner Partei oder wirtschaftlichen Interessengruppe nahe. Mit www.strom.org bietet der Verein in Kürze eine neuartige, interdisziplinäre Online-Plattform für den Austausch zwischen Gesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Mit einer umfassenden Wissensdatenbank, bestehend aus Informationstexten, Publikationen, Infografiken und Erklärungsvideos, informiert strom.org Verbraucher faktenbasiert, neutral und verständlich über das Thema Energie.

Weitere Informationen sind zu finden unter: http://www.strom.org

Pressekontakt:

markengold PR GmbH

Christof Wisniewski / Katarzyna Rezza Vega

Tel.: +49(0)30-21915960

strom.org@markengold.de

VN:F [1.9.22_1171]
Hier kannst du den Beitrag bewerten:
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Energiethemen für jedermann, 5.0 out of 5 based on 1 rating